header15.jpg

Es geht um EURE Zukunft

Stadthalle 02 a

Wenn sich insgesamt rund 550 Schülerinnen und Schüler aus ganz Memmingen in der Stadthalle treffen, dann muss es sich dabei um ein ganz besonderes Ereignis handeln.
Die FOS/BOS, das Bernhard-Striegel sowie das Vöhlin Gymnasium hatten zu einem schulartübergreifenden Projekttag zum Thema EU gerufen, und Politiker verschiedener Parteien waren gekommen, um sich der gefüllten Stadthalle zu stellen.
Barbara Lochbihler (MdEP, Bündnis90/Die Grünen), Markus Ferber (MdEP, CSU) und Dr. Karl-Heinz Brunner (MdB, SPD) zeigten ihr Expertenwissen zu verschiedenen Themenblöcken: Agrarsubventionen, Steuervermeidung europäischer Großkonzerne und die Abgabe nationaler Kompetenzen an die EU.
Dabei führten die Schülerinnen und Schüler der FOS/BOS durch die einzelnen Bereiche. Beim Thema Brexit war es dann ein Expertenteam aus Schülern unseres Gymnasiums, das gekonnt das Dreiergestirn mit Fragen löchern durfte.
Abschließend blieb – ausgehend vom Brexit – vor allem eine Erkenntnis bei den jungen Teilnehmern in Erinnerung. Die Europawahl in diesem Jahr gilt als Weichenstellung für die Zukunft der Europäischen Union und ihrer Mitgliedsländer. Nur wer sein Wahlrecht nutzt, hat auch seine Zukunft in der Hand.

Drucken E-Mail

Klaus Holetschek zu Gast am Vöhlin

Artikel Holetschek a

Im Rahmen des bundesweiten EU-Projekttages am 25.03. besuchte Klaus Holetschek, MdL, zwei Q12 Kurse. Dabei bot sich den Oberstufenschülern die Möglichkeit, zahlreiche Fragen zu einem vielfältigen Spektrum an Themen zu stellen: Die aktuellen politischen Herausforderungen lieferten auch zahlreiche Anknüpfungspunkte.  Neben dem Brexit-Chaos wurden unter anderem auch die Fridays for future-Bewegung, die Digitalisierung, sowie die teilweise fehlende Akzeptanz für EU-Reformen in der Bevölkerung thematisiert.  
Zum Ende waren auch die Schüler gefragt. Herr Holetschek wollte wissen, was die EU für sie persönlich bedeute. Sie betonten, dass Frieden und Reisefreiheit innerhalb Europas keine Selbstverständlichkeit seien und dass man auf die Wertegemeinschaft und das Erreichte in der EU durchaus stolz sein dürfte. Dem konnte sich Herr Holetschek nur anschließen und er verdeutlichte, dass es angesichts der aktuellen Herausforderungen für Europa besonders wichtig sei, dass gerade die junge Generation den Wert eines friedlichen und geeinten Europas erkennt.

Hinweis:
Der bundesweite EU-Projekttag findet seit 2007 statt. Er wurde initiiert, um Schülerinnen und Schülern in der gesamten Bundesrepublik die Europäische Union näher zu bringen.
Als Europaschule freuen wir uns, regelmäßig an diesem Tag teilzunehmen. Weitere Veranstaltungen zum Thema EU werden in diesem Schuljahr noch folgen.

Drucken E-Mail

Das Schölcafé feiert Geburtstag

Schölcafé feiert Geburtstag 2a

Am Donnerstag, den 28.02.19, feierte das Schölcafé sein 7-jähriges Bestehen. Zur Feier des Tages wurden selbstgebackene Kuchen und Muffins in den verschiedensten Variationen verkauft. Zudem konnten die Schüler ein Heißgetränk ihrer Wahl kaufen und erhielten ein Gebäck gratis dazu.
Wir bedanken uns für euren zahlreichen Besuch und freuen uns auf viele weitere Jahre Schulcafé!
Euer Schölcafé- Team
(Klasse 10w)

Schölcafé feiert Geburtstag 1a

Drucken E-Mail

Memmingen zur Zeit der Reformation

MM Reformation a

Ausgehend vom katholischen und evangelischen Religionsunterricht lernten einige Schülerinnen und Schüler der 8. Jahrgangsstufe des Vöhlin-Gymnasiums ihre Heimatstadt von einer ganz neuen Seite kennen. In Begleitung von Frau Bürzle und Herrn von Kietzell  begaben sie sich auf eine Zeitreise zurück in das 16. Jahrhundert, in die Zeit der beginnenden Reformation. Die Stadtführung unter Frau Sabine Streck ermöglichte die Besichtigung verschiedener Plätze und Gebäude der Stadt, die noch heute an diese geschichtsträchtige und spannende Zeit erinnern.
Die Stadtführung endete im Kreuzherrnsaal, der ehemaligen Klosterkirche des Heilig-Geist-Ordens, dessen Decke mit eindrucksvollem Stuck verziert ist (siehe Foto).

Drucken E-Mail

Wintersporttag 2019

Oberstdorf, ein Wintermärchen!

Oberstdorf1 a

 

Bei strahlendem Sonnenschein ging es letzte Woche für die Jahrgangsstufen 8 bis 10 in den bekannten Wintersportort. Ob Skifahren, Eislaufen, Eisstockschießen oder Besuch der Skisprungschanze - für jeden Geschmack war etwas dabei. Und auch wenn einige Aktivitäten in der Eishalle stattfanden - spätestens bei der anschließenden Wanderung durch das Winterwunderland konnten alle ein paar Sonnenstunden genießen.

Vielen Dank an Herrn Schneider und Herrn Färber für die Organisation dieses gelungenen Wintersporttages!

Wintersporttag3 a

Oberstdorf2

 

Drucken E-Mail