header1.jpg

Neuigkeiten

Goethe reloaded 1a

Die Unter- und die Mittelstufentheatergruppen des Vöhlin-Gymnasiums gestalteten einen gemeinsamen Theaterabend zum Thema „Goethe – heute“. Im Beisein des großen Autors Johann Wolfgang von Goethe (gespielt von Andreas von Kietzell) wurden „Der Zauberlehrling“ in der Bearbeitung von Thorsten Böhner und die Eigenproduktion „Faust – reloaded“ zur Aufführung gebracht. Zuerst zeigten die SchauspielerInnnen des Unterstufentheaters ihre Interpretation des Zauberlehrlings. Freche Hexen, fiese Gnome und gelangweilte Besen unterhielten die Zuschauer prächtig. Es folgte die Mittelstufe mit ihrer Produktion „Faust reloaded“, welche zu großen Teilen selbstgeschrieben war. Gespannt verfolgten die Gäste, ob der Teufel oder Gott die Wette um die Seelen der Zuschauer gewinnen würde. Mit einer Putzfrau, die denkt, sie wäre Trump, mit Engeln, die Fans von Wackelkakteen sind, mit einer leicht esoterisch angehauchten Kunstlehrerin und weiteren interessanten Charakteren wurden auch die Lachmuskeln der Zuschauer strapaziert.

Goethe reloaded 4a
Das Engagement einiger Schüler ist besonders zu loben. Das Plakat zur Theatervorstellung entwarf und zeichnete Celina Jarosch. Die Maske übernahm in Eigenregie und mit viel Elan die Mittelstufentheatergruppe. Ohne die Unterstützung des Technikteams (Elisabeth Dilger, Lukas Schön und Tobias Hermann) und unseres Hausmeisters, Herrn Andreas Lorenz sowie Herrn René Ziegler, hätte die Aufführung nicht stattfinden können. Dankeschön an die SMV, die sich um die Bewirtung gekümmert hat und ganz besonders hat uns natürlich Ihr / Euer Besuch unserer Aufführungen gefreut. Vielen Dank!
Julia Peter, Claudia Schmaus

Theater US MS 1a

Es spielten:
Alexandra Christ Hines, Lena Stangler, Mia Vogel, Dilara Karadeniz, Belinda Heuschmid, Nyana Musch, Evelyn Richter, Isabel Kowalski, Irem Ayadin, Nanami Beisler, Amelie Lechner, Mona Walcher, Bartosz Jaisczok, Elina Mäder, Emilia Elijas und Valerie Fäustle

Rea Pfeiffer, Ria Noszkovics, Luca-Marie Lechner, Ronja Adam, Emely Wittig, Maya Musch, Shawna Hope, Sophie Stangler, Julia Müller, Celina Jarosch

Goethe reloaded 2a

Goethe reloaded 3a

Goethe reloaded 5a

P Seminar Siena a

Viele Grüße aus Siena sendet auch das P-Seminar "Siena - Geschichte und Gegenwart" gemeinsam mit Frau Schmaus und Herrn Stammel.

Titelbild a

 

Beim Leichtathletik Stadtfinale war das Vöhlin mit drei Mädchen- sowie drei Jungenmannschaften vertreten. Bei Traumwetter gingen die Schülerinnen und Schüler hochmotiviert in den Disziplinen Sprint, Pendelstaffel, Weitsprung, Schlagballweitwurf bzw. Kugelstoßen und 800m Lauf an den Start.  Die wettkampferfahrenen Mädels und Jungs der Wettkampfklasse II schafften mit hervorragenden Leistungen den Sprung nach ganz oben auf das Podest. Die Teilnehmer der Wettkampfklasse III sicherten sich in spannenden Wettkämpfen den Bronze- und Silberrang. Für viele der Jungen/Mädchen IV war es der erste Wettkampf und sie meisterten ihn bravourös.
Herzlichen Glückwunsch zu den tollen Ergebnissen!

5. Platz Jungen IV/1
5. Platz Mädchen IV/1

3. Platz Jungen III/1

JUngen III 1 a

2. Platz Mädchen III/1

Mädchen III 1 a

1. Platz Mädchen WK II (Wanderpokal)

Mädchen II a

1. Platz Jungen WK II (Wanderpokal)

Jungen II a

Gesamtbild a

Am Montag, den 08.07.2019 fand die diesjährige Jahresabschlussversammlung des Schölcafés statt. Dabei wurden nicht nur von den jeweiligen Abteilungsleitern die unterschiedlichen Abteilungen vorgestellt, um den zukünftigen 9. Klassen einen Einblick in das Unternehmen zu verschaffen, sondern auch auf die Hygienevorschriften hingewiesen und schließlich der symbolische Schlüssel an die zukünftige Geschäftsleitung übergeben.

Schlüsselübergabe a

Das Schölcafé ist ein Wirtschaftsprojekt, das von der diesjährigen 10w geführt wurde, wobei diese Unterstützung von den Klassen 9nwf_w und 9nwl_w erhielt. Im folgenden Schuljahr 2019 / 2020 wird das Unternehmen von uns, der Klasse 9nwf_w übernommen. Wir freuen uns auf ein erfolgreiches Jahr und auf eine gute Zusammenarbeit mit der jetzigen 8w.
Das vergangene Jahr im Schölcafé war sehr lehrreich für uns und hat uns viel Freude bereitet. Gerade das angenehme Arbeitsklima motivierte uns, stets unser Bestes zu geben.

Frau Schmidtbauer a

Das gesamte Projekt stand unter der Aufsicht von Frau Schmidbauer, welche uns immer mit Rat und Tat zur Seite stand. Deshalb möchten wir uns auch an dieser Stelle noch einmal bei ihr und allen Beteiligten für das gelungene Jahr bedanken und blicken voller Vorfreude auf das kommende Schuljahr.
Vielen Dank für das tolle Jahr!
Euer Schölcafé- Team der Klassen 10w, 9nwf

BuJu11a

Die Fachschaft Sport hatte alle Vorbereitungen getroffen, um perfekte Wettkämpfe für die 5., 6. und 7. Klassen zu ermöglichen. Bei traumhaftem Wetter trafen sich schon früh morgens die Fünft- und Sechstklässler und freuten sich auf den vom Sport geprägten Schultag. Von ihren Riegenführern begleitet absolvierten die Schülerinnen und Schüler einen Wahldreikampf aus den Disziplinen Sprint, Schlagball, Weitsprung und 800 bzw. 1000m Lauf.  Bei den Läufen über die 800 bzw. 1000m wurden die Mitschüler lautstark angefeuert und so schaffte jeder den Weg ins Ziel.

BuJu 5a
Im Anschluss an die Bundesjugendspiele hatten die Schüler der 5. und 6. Klasse noch ein Völkerball- bzw. Fußballturnier, das jeweils vom Sportadditum hervorragend organisiert wurde. Hervorzuheben ist auch das tolle Fairplay der Schüler untereinander.
Zeitgleich mit den Turnieren fanden die Bundesjugendspiele der 7. Klassen statt. Eine Reihe sehr guter sportlicher Leistungen und eine tolle Stimmung prägten diesen Durchgang.
Ein besonderer Dank gilt den Lehrern, dem Sportadditum, der Klasse 10w und den Schulsanitätern, die zur erfolgreichen Durchführung dieses Sporttages beigetragen haben.

BuJu1 5a

BuJu1 3a

MM Vöhlin Rollstuhlaktion Zertifikatsübergabe 2019.07.09 Alexandra Wehr a

„Frag nicht, was dein Land für dich tun kann, sondern frag, was du für dein Land tun kannst.“ Auf dieses Zitat des früheren US-Präsidenten John F. Kennedy bezog sich Oberbürgermeister Manfred Schilder, als er Schülerinnen und Schüler von drei Memminger Schulen für ihr ehrenamtliches Engagement im Rahmen des Projekts Schaffenslust auszeichnete. Darunter waren auch Nadine Pavlon (9s), Franziska Liess (10n), Ida Herb, Verena Mayer, Hannah Münch und Hanna Walz (alle Q11), die im Rahmen der Rollstuhlaktion Seniorinnen und Senioren des Bürgerstifts zu verschiedenen Veranstaltungen begleitet und betreut haben. Für die dabei geleisteten 24 Stunden bekamen sie nun ein Zertifikat und ein kleines Geschenk. Euch allen ein herzliches Dankeschön für Euer Engagement

Neuigkeiten

Goethe reloaded 1a

Die Unter- und die Mittelstufentheatergruppen des Vöhlin-Gymnasiums gestalteten einen gemeinsamen Theaterabend zum Thema „Goethe – heute“. Im Beisein des großen Autors Johann Wolfgang von Goethe (gespielt von Andreas von Kietzell) wurden „Der Zauberlehrling“ in der Bearbeitung von Thorsten Böhner und die Eigenproduktion „Faust – reloaded“ zur Aufführung gebracht. Zuerst zeigten die SchauspielerInnnen des Unterstufentheaters ihre Interpretation des Zauberlehrlings. Freche Hexen, fiese Gnome und gelangweilte Besen unterhielten die Zuschauer prächtig. Es folgte die Mittelstufe mit ihrer Produktion „Faust reloaded“, welche zu großen Teilen selbstgeschrieben war. Gespannt verfolgten die Gäste, ob der Teufel oder Gott die Wette um die Seelen der Zuschauer gewinnen würde. Mit einer Putzfrau, die denkt, sie wäre Trump, mit Engeln, die Fans von Wackelkakteen sind, mit einer leicht esoterisch angehauchten Kunstlehrerin und weiteren interessanten Charakteren wurden auch die Lachmuskeln der Zuschauer strapaziert.

Goethe reloaded 4a
Das Engagement einiger Schüler ist besonders zu loben. Das Plakat zur Theatervorstellung entwarf und zeichnete Celina Jarosch. Die Maske übernahm in Eigenregie und mit viel Elan die Mittelstufentheatergruppe. Ohne die Unterstützung des Technikteams (Elisabeth Dilger, Lukas Schön und Tobias Hermann) und unseres Hausmeisters, Herrn Andreas Lorenz sowie Herrn René Ziegler, hätte die Aufführung nicht stattfinden können. Dankeschön an die SMV, die sich um die Bewirtung gekümmert hat und ganz besonders hat uns natürlich Ihr / Euer Besuch unserer Aufführungen gefreut. Vielen Dank!
Julia Peter, Claudia Schmaus

Theater US MS 1a

Es spielten:
Alexandra Christ Hines, Lena Stangler, Mia Vogel, Dilara Karadeniz, Belinda Heuschmid, Nyana Musch, Evelyn Richter, Isabel Kowalski, Irem Ayadin, Nanami Beisler, Amelie Lechner, Mona Walcher, Bartosz Jaisczok, Elina Mäder, Emilia Elijas und Valerie Fäustle

Rea Pfeiffer, Ria Noszkovics, Luca-Marie Lechner, Ronja Adam, Emely Wittig, Maya Musch, Shawna Hope, Sophie Stangler, Julia Müller, Celina Jarosch

Goethe reloaded 2a

Goethe reloaded 3a

Goethe reloaded 5a

P Seminar Siena a

Viele Grüße aus Siena sendet auch das P-Seminar "Siena - Geschichte und Gegenwart" gemeinsam mit Frau Schmaus und Herrn Stammel.

Titelbild a

 

Beim Leichtathletik Stadtfinale war das Vöhlin mit drei Mädchen- sowie drei Jungenmannschaften vertreten. Bei Traumwetter gingen die Schülerinnen und Schüler hochmotiviert in den Disziplinen Sprint, Pendelstaffel, Weitsprung, Schlagballweitwurf bzw. Kugelstoßen und 800m Lauf an den Start.  Die wettkampferfahrenen Mädels und Jungs der Wettkampfklasse II schafften mit hervorragenden Leistungen den Sprung nach ganz oben auf das Podest. Die Teilnehmer der Wettkampfklasse III sicherten sich in spannenden Wettkämpfen den Bronze- und Silberrang. Für viele der Jungen/Mädchen IV war es der erste Wettkampf und sie meisterten ihn bravourös.
Herzlichen Glückwunsch zu den tollen Ergebnissen!

5. Platz Jungen IV/1
5. Platz Mädchen IV/1

3. Platz Jungen III/1

JUngen III 1 a

2. Platz Mädchen III/1

Mädchen III 1 a

1. Platz Mädchen WK II (Wanderpokal)

Mädchen II a

1. Platz Jungen WK II (Wanderpokal)

Jungen II a

Gesamtbild a

Am Montag, den 08.07.2019 fand die diesjährige Jahresabschlussversammlung des Schölcafés statt. Dabei wurden nicht nur von den jeweiligen Abteilungsleitern die unterschiedlichen Abteilungen vorgestellt, um den zukünftigen 9. Klassen einen Einblick in das Unternehmen zu verschaffen, sondern auch auf die Hygienevorschriften hingewiesen und schließlich der symbolische Schlüssel an die zukünftige Geschäftsleitung übergeben.

Schlüsselübergabe a

Das Schölcafé ist ein Wirtschaftsprojekt, das von der diesjährigen 10w geführt wurde, wobei diese Unterstützung von den Klassen 9nwf_w und 9nwl_w erhielt. Im folgenden Schuljahr 2019 / 2020 wird das Unternehmen von uns, der Klasse 9nwf_w übernommen. Wir freuen uns auf ein erfolgreiches Jahr und auf eine gute Zusammenarbeit mit der jetzigen 8w.
Das vergangene Jahr im Schölcafé war sehr lehrreich für uns und hat uns viel Freude bereitet. Gerade das angenehme Arbeitsklima motivierte uns, stets unser Bestes zu geben.

Frau Schmidtbauer a

Das gesamte Projekt stand unter der Aufsicht von Frau Schmidbauer, welche uns immer mit Rat und Tat zur Seite stand. Deshalb möchten wir uns auch an dieser Stelle noch einmal bei ihr und allen Beteiligten für das gelungene Jahr bedanken und blicken voller Vorfreude auf das kommende Schuljahr.
Vielen Dank für das tolle Jahr!
Euer Schölcafé- Team der Klassen 10w, 9nwf

BuJu11a

Die Fachschaft Sport hatte alle Vorbereitungen getroffen, um perfekte Wettkämpfe für die 5., 6. und 7. Klassen zu ermöglichen. Bei traumhaftem Wetter trafen sich schon früh morgens die Fünft- und Sechstklässler und freuten sich auf den vom Sport geprägten Schultag. Von ihren Riegenführern begleitet absolvierten die Schülerinnen und Schüler einen Wahldreikampf aus den Disziplinen Sprint, Schlagball, Weitsprung und 800 bzw. 1000m Lauf.  Bei den Läufen über die 800 bzw. 1000m wurden die Mitschüler lautstark angefeuert und so schaffte jeder den Weg ins Ziel.

BuJu 5a
Im Anschluss an die Bundesjugendspiele hatten die Schüler der 5. und 6. Klasse noch ein Völkerball- bzw. Fußballturnier, das jeweils vom Sportadditum hervorragend organisiert wurde. Hervorzuheben ist auch das tolle Fairplay der Schüler untereinander.
Zeitgleich mit den Turnieren fanden die Bundesjugendspiele der 7. Klassen statt. Eine Reihe sehr guter sportlicher Leistungen und eine tolle Stimmung prägten diesen Durchgang.
Ein besonderer Dank gilt den Lehrern, dem Sportadditum, der Klasse 10w und den Schulsanitätern, die zur erfolgreichen Durchführung dieses Sporttages beigetragen haben.

BuJu1 5a

BuJu1 3a

MM Vöhlin Rollstuhlaktion Zertifikatsübergabe 2019.07.09 Alexandra Wehr a

„Frag nicht, was dein Land für dich tun kann, sondern frag, was du für dein Land tun kannst.“ Auf dieses Zitat des früheren US-Präsidenten John F. Kennedy bezog sich Oberbürgermeister Manfred Schilder, als er Schülerinnen und Schüler von drei Memminger Schulen für ihr ehrenamtliches Engagement im Rahmen des Projekts Schaffenslust auszeichnete. Darunter waren auch Nadine Pavlon (9s), Franziska Liess (10n), Ida Herb, Verena Mayer, Hannah Münch und Hanna Walz (alle Q11), die im Rahmen der Rollstuhlaktion Seniorinnen und Senioren des Bürgerstifts zu verschiedenen Veranstaltungen begleitet und betreut haben. Für die dabei geleisteten 24 Stunden bekamen sie nun ein Zertifikat und ein kleines Geschenk. Euch allen ein herzliches Dankeschön für Euer Engagement