header13.jpg

VÖHNIE

1. Preisträger VÖHNIE 2017
Integrations AG „Helfende Hände“

(Anna Bischofsberger, Melanie Dohmen, Matthias Eyb, Emelie Fehrenbach, Stefanie Gottschalk, Quamar Hammood, Felice Happ, Sara Heim, Jonas Heubuch, Sophia Holl, Franziska Kratochwil, Herny Paul Krüger, Felix Schachenmayr, Johanna Schnug, Clara Stefko).

Die Integrations AG „Helfende Hände“ besteht aus ehrenamtlich engagierten Schüler/innen der Jahrgangsstufen 9 bis 12 und zeigt mit ihrem Eingagement, wie Toleranz, Hilfsbereitschaft, Nächstenliebe und soziales Engagement aktiv umgesetzt werden können. Im Schuljahr 2016/17 trafen sich diese Schüler/innen, in ihrer Freizeit, regelmäßig mit jugendlichen Flüchtlingen. Dabei halfen sie diesen unter anderem bei den Hausaufgaben, gingen gemeinsam mit ihnen zum Schlittschuhlaufen, veranstalteten einen Kochabend und führten eine Spendensammelaktion durch, deren Erlös an die Caritas ging, um zur Finanzierung von Dolmetschern für die Gesundheitssprechstunde beizutragen.

2. Preisträger VÖHNIE 2017
Elias Haug

Elias Haug ist seit 3 Jahren in der SMV aktiv und seit 2 Jahren Schülersprecher des Vöhlin- Gymnasiums. Er steht den Schüler/innen stets mit Rat und Tat zur Seite. Auch in stressigsten Phasen setzte er sich im Schuljahr 2016/17 dafür ein, dass jedem dann geholfen wurde, wenn Hilfe gebraucht wurde. Elias war das ganze Schuljahr über für viele seiner Mitschüler/innen ein engagierter und wichtiger Ansprechpartner.

3. Preisträger VÖHNIE 2017
Schülermitverantwortung (SMV) und Team Licht- und Tontechnik

Die in der SMV engagierten Schüler/innen, setzen sich speziell für ihre Schule und ihre Mitschüler/innen ein. Dabei entwickeln sie neue Ideen, um die Bedürfnisse der Schüler/inneninnerhalb der Schule noch besser zu vertreten. Im Schuljahr 2016/17 wurden u.a. Mottotage durchgeführt, der Verkauf der Weihnachts- und Valentinskarten organisiert und der Schulalltag mit der Unterstufen- und Mittelstufenparty bereichert. Zum ersten Mal am Vöhlin hat die SMV in diesem Schuljahr eine Talentshow auf die Beine gestellt und gab hierbei, mit vollem Erfolg, unterschiedlichen Talenten des VÖHLIN-Gymnasiums die Möglichkeit, sich vor einem größeren Publikum zu präsentieren. Die Schülerinnen und Schüler, die im Schuljahr 2016/17 im Team Licht- und Tontechnik mitarbeiteten, sorgten dafür, dass bei schulischen Veranstaltungen Licht und Tontechnik professionell verwaltet wurden und trugen so zum Gelingen vieler Events und Partys bei. Oft waren sie dann als erste vor Ort und gingen als letzte. Sie halfen bei Auf- und Abbauarbeiten, agierten ansonsten aber diskret im Hintergrund, um alles „ins rechte Licht“ zu setzen und für „den richtigen Ton“ zu sorgen.

Wir freuen uns über dieses außergewöhnliche Engagement und gratulieren allen Preisträgern zur Anerkennung ihres besonders lobenswerten Einsatzes für die Schulgemeinschaft!

Drucken E-Mail