header8.jpg

Poetry Slam am Vöhlin

Poetry Slam 180503 1a

Am Donnerstag, den 26.04.2018, fand zum ersten Mal in der Schulgeschichte ein Poetry Slam in der Aula statt. Den zahlreichen Zuschauern wurde ein unterhaltsamer Abend voller kreativer, rhythmischer und geistreicher Texte geboten. Durch das Programm führte das seit der Talentshow im letzten Jahr gut eingespielte Team aus Schülersprecher Elias Haug und RT1-Moderator Maxi Auer. Die Gruppe der Slammer war bunt gemischt, sowohl Vöhlin-Schüler ab der 9. Jahrgangsstufe als auch externe Kandidaten präsentierten ihre Texte. In der Vorrunde trug jeder der Kandidaten einen Slam vor, der von der Jury, bestehend aus einem Sohn- und Vaterteam, sowie dem Hausmeister Andi Lorenz und dem Deutschexperten Klaus Holzwarth, bewertet wurde. Die fünf besten Slammer kamen in das Finale und zeigten ihr Können an einem zweiten Text. Das Applausometer ermittelte zwei Gewinnerinnen mit Rekordwerten von fast 90 Dezibel: Elisabeth Frasch (Q11) und Christiane Radu (9.Klasse). Die Siegerinnen wurden mit Kränzen aus Gänseblümchen geehrt. Außerdem gab es als besonderen Preis für die tolle Performance einen sagenhaften Eiersollbruchstellenverursacher.
Der Erlös der Veranstaltung kommt dem „Mittagstisch für Jedermann“ des CVJM Memmingen zugute. Die SMV und die AG Helfende Hände bedanken sich bei allen Mitwirkenden und Zuschauern für diesen tollen Abend.

Drucken E-Mail