header13.jpg

Projekttag 1

Reportage - Der erste Tag im Orient

Fliesen

Heute haben die Projekttage des Vöhlin-Gymnasiums begonnen. Das vielfältige Thema „Der Orient“ bietet einige sehr interessante und kreative Projekte wie u.a. Henna, Basteln im Stil des Orients und sogar ein eigenes kleines Fußballturnier, angelehnt an die Weltmeisterschaft in Katar. Wie auch schon in Vorjahr sind die Projekte in ein- und zweitägig aufgeteilt. Anschließend werden hier ein paar Programme der Projektwoche vorgestellt.

  • Gute Laune verbreitet die nachgestellte WM von Katar. Die Schüler kämpfen in sieben Mannschaften a 5-6 engagierte Spieler um den Titel.
  • Ein ebenfalls beliebter Programmpunkt ist „Henna“. Das von Schülern organisierte Projekt erfordert eigene Kreativität und Geschicklichkeit. Die stets motivierten Schüler beginnen mit einfachen Übungen auf dem Papier, bevor sie anfangen mit Farbe die Hände zu bemalen.
  • Eine weitere Gruppe beschäftigt sich mit orientalischem Basteln. Hierfür bekleben die Schüler Steinplatten mit Mustern, die spiegelverkehrt auf Papier gedruckt sind. Abschließend muss das Papier noch abgerubbelt werden.
  • Im Märchen-Projekt können die Schüler ihren Gedanken freien Lauf lassen und sich zum Thema Orient eigene Märchen ausdenken. Weitere 1-tägige Projekte von Dienstag sind das Nachbauen von Pyramiden, eine Meditation, Ping-Pong und ein Besuch der Memmingen Moschee.
  • Ein 2-tägiges Projekt ist der „Poetry Salm“. Das über zwei Tage verteilte Programm beinhaltet anfangs eine kleine Einführung in die Welt des Poetry Slams. Daraufhin dürfen die Schüler selbst einen Slam schreiben, wobei sie sich grob an dem Thema Orient orientieren sollen. Es herrscht eine ruhige angenehme Arbeitsatmosphäre, die Schüler sind konzentriert und haben Spaß. Am Schulfest werden die von den Schülern verfassten Slams vorgetragen und von einer Jury beurteilt.
  • Im Projekt „Länderprofil“ haben die Schüler die Aufgabe sich über Staaten im Orient zu informieren wie zum Beispiel der Jemen oder Ägypten. Anschließend erstellen sie ein Quiz.
  • Die Gruppe, die sich mit Minecraft beschäftigt, erbaut am Computer Dörfer und verfällt in einen kreativen Modus.
  • Beim Basar verkaufen die Schüler verschiedene Kleinigkeiten wie Kuscheltiere, Spiele, Schuhe und vieles mehr. Der höchste Preis, den sie verlangen, ist 10 €. Es gibt aber auch Schnäppchen für 50 ct.


Erste Eindrücke der Projekttage:

Basar
Aufbauarbeiten des Basar-Projekts

Nähen
Nähen

Sanduhren
Sanduhrenbauen
Sanduhren bauen

Minecraft Oase
Minecraft Oase - WIP (Work in Progress)

Drucken E-Mail