header1.jpg

Musikjournalismus mit den Profis

„Und damit herzlich willkommen zur Echtzeit mit der 1. Sinfonie von Dmitri Schostakowitsch"

Echtzeit3

So waren die einleitenden Worte unserer Moderation in der Isarphilharmonie in München. Dort durften wir im Rahmen des Education-Programms „Echtzeit“ die Aufführung der ersten Sinfonie von Schostakowitsch moderieren. Gespielt wurde sie vom Sinfonieorchester des Bayerischen Rundfunks unter der Leitung von Jakob Hrůša. Um auf die Moderation vorbereitet zu werden, hatten wir im Rahmen des Wahlkurses Musikjournalismus vier Workshops, in denen wir sowohl die 1. Sinfonie analysiert als auch an unserer Bühnenpräsenz gearbeitet haben.

Echtzeit4 2021

Für den ersten Workshop sind wir, zusammen mit Frau Freudling, nach München zum BR gefahren und durften sogar die Studios von BR Klassik besichtigen. Die weiteren Trainings mit der BR-Moderatorin Uta Sailer fanden im Vöhlin statt.

Echtzeit2 2021

Am 27.10. war dann unser „großer Tag“ in der Isarphilharmonie:
Wir moderierten vor ca. 800 Schüler*innen und Lehrer*innen aus verschiedenen Schulen und durften mit dem Dirigenten Jakob Hrůša und dem Pianisten Lukas Kuen Interviews führen.
Für uns war es eine unvergessliche Erfahrung, vor so vielen Leuten auf der Bühne stehen zu dürfen. Wir alle drei sind über uns hinausgewachsen, haben unsere Ängste überwunden und unsere Stärken kennengelernt.

Wir danken dem Bayerischen Rundfunk, insbesondere Uta Sailer und Hannah Birkner und natürlich auch Frau Freudling für dieses einzigartige Erlebnis.

Lisa Göster, Elisabeth Dilger und Isabelle Heiß (Q12)

Echtzeit1 2021

Drucken E-Mail