header13.jpg

Einführungsklasse

Bitte beachten Sie folgende Termine:

  • Voranmeldung mit Zwischenzeugnis und Geburtsurkunde bis 01.03.2017 am Vöhlin-Gymnasium,

  • endgültige Anmeldung mit Zeugnis der Mittleren Reife und dem päd. Gutachten bis Mi., 26.07.2017;

Allgemeines

Auf der Grundlage entsprechender Voranmeldungen kann für Schülerinnen und Schüler mit Mittlerem Schulabschluss am Vöhlin-Gymnasium eine so genannte Einführungsklasse eingerichtet werden, die eine besondere Form der 10. Jahrgangsstufe des Gymnasiums darstellt. Durch die Einführungsklasse und die darauf folgende zweijährige Qualifikationsphase können geeignete Schülerinnen und Schüler mit Mittlerem Schulabschluss innerhalb von drei Jahren zur Allgemeinen Hochschulreife geführt werden.

Die Einführungsklasse hat zweierlei Zielsetzungen:

  • Zum einen soll sie in die Breite der gymnasialen Fächer einführen, um die in der Oberstufe vorgesehenen Wahlmöglichkeiten offen zu halten.
  • Zum anderen soll sie eine gezielte Förderung in den Fächern ermöglichen, in denen die Schüler ggf. Nachholbedarf haben (z.B. in der 2. Fremdsprache), sowie in denjenigen, die verbindlich schriftliche Abiturprüfungsfächer sind (Mathematik, Deutsch, Fremdsprache).

Aufnahmevoraussetzungen:

  • Uneingeschränkte Bestätigung der Eignung für den Bildungsweg des Gymnasiums in einem pädagogischen Gutachten der Schule, an der die 10. Jahrgangsstufe besucht wurde.
  • Das 18. Lebensjahr darf am 30. September des Aufnahmejahres noch nicht vollendet sein (Ausnahmen in begründeten Fällen möglich).

Bitte beachten Sie, dass die Belegung der 2. Fremdsprache an der Vorgängerschule keine Aufnahmevoraussetzung für die Einführungsklasse darstellt. Die zweite Fremdsprache kann im dreijährigen Ausbildungsgang am Vöhlin-Gymnasium erworben werden.

Anmeldung:

Interessierte Schülerinnen und Schüler geben bitte ihre Anmeldung (Formular als pdf) bis spätestens zum 01.03.2017 persönlich direkt am Vöhlin-Gymnasium ab. Weitere Informationen finden Sie hier (Flyer des Staatsministeriums für Unterricht und Kultus). Hinweis: Der im Flyer dargestellte Anmeldungsmodus hat keine Gültigkeit mehr. Die Anmeldung erfolgt vorbehaltlich der Vorlage eines pädagogischen Gutachtens (Formular als pdf) und des Abschlusszeugnisses der Jgst. 10 der Mittel-, Real- oder Wirtschaftsschule, an der die Mittlere Reife erworben wurde.

Eine Aufnahme ist auch am Ende des aktuellen Schuljahres möglich ohne Voranmeldung, Voraussetzungen sind der erfolgreich bestandene Mittlere Schulabschluss sowie das pädagogische Gutachtung zur Bestätigung der gymnasialen Eignung.

Unterlagen:

Bei der Anmeldung sind die Geburtsurkunde und das Zwischenzeugnis der Jgst. 10 mitzubringen (Zeugnis verbleibt am Gymnasium). Bis spätestens Ende des laufenden Schuljahres sind das pädagogische Gutachten und das Abschlusszeugnis über den Mittleren Schulabschluss nachzureichen.

 

 

 

 



Drucken E-Mail