header5.jpg

Badmintonspielerinnen trumpfen groß auf

Südbayerischer Meistertitel geht ans Vöhlin

Nach der erfolgreichen Qualifikation im Bezirksfinale fuhren die Vöhlin-Badminton-Mädels um Betreuerin Frau Knie-Laisser hoch motiviert zum südbayerischen Landesfinale nach Trostberg. Völlig unerwartet schafften sie den Sprung nach ganz oben auf das Podest.

18 02 01 Badminton Landesfinale a

hintere Reihe v.l.: Lisa Fackler, Laura Griepentrog, Lieselotte Feiner, Julia Knauer und Betreuerin Kornelia Knie-Laisser
vordere Reihe v.l.: Katharina Scheu, Sarah Heberle und Johanna Rogg
Foto gemacht von: Niko Distler


Im ersten Spiel gegen das Maximiliansgymnasium München waren die Mädchen von Anfang an äußerst konzentriert und konnten alle Spiele für sich entscheiden. Selbst bei den Spielen, die im dritten Satz entschieden wurden, behielten sie immer die Nerven.
Nach dem gelungenen Start stand die Begegnung gegen das Hertzhaimer-Gymnasium Trostberg an. Das erste Doppel mit Lieselotte Feiner und Julia Knauer konnte sich klar durchsetzen. Auch ihre beiden Einzel gewannen Feiner und Knauer souverän. Das zweite Doppel mit Sarah Heberle und Katharina Scheu unterlag leider den Lokalmatadoren. Nun musste eines der beiden verbleibenden Einzel gewonnen werden. Scheu setzte sich in einem spannenden Spiel im dritten Satz gegen ihre Konkurrentin durch. Somit stand es am Ende 4:2 für die Vöhlin-Badmintonspielerinnen.
Die Freude der Mädchen war riesengroß, da mit diesem tollen Erfolg im Vorfeld nicht zu rechnen war. Nun geht es am 6.3. zum Landesfinale nach Hösbach.

 

Drucken E-Mail