header1.jpg

Gegenbesuch der spanischen Austauschschüler

IMG 20170705 WA0002

Die Vorfreude auf den Gegenbesuch der Spanier bei uns in Memmingen war riesig. Am 27.06. war es dann endlich soweit: Die baskischen Schüler wurden in einer nächtlichen Abholaktion von ihren Gastfamilien am Bahnhof abgeholt.

Mit etwas zu wenig Schlaf startete dann ihr erster Tag in Memmingen an der Schule mit dem Abischerz. Da hatten die Basken ja gleich mal einen tollen Eindruck von unserer Schule ;-) … Nachmittags hatten sie dann ein etwas ernsteres Programm: Der Besuch des KZs in Dachau. Die nächsten Tage verliefen sehr unterschiedliche. Teilweise unternahm die ganze deutsch-spanische Gruppe etwas gemeinsam. So wurde das Schloss Neuschwanstein besichtigt, die Geschäfte in Füssen unsicher gemacht, ein gemeinsamer Workshop zum Thema „Global Identity“ gehalten und die Sommerrodelbahn in Nesselwang besucht. Ein gemeinsames Picknick, bei dem jeder Schüler eine Kleinigkeit beisteuerte, weihte unsere Gäste in die kulinarischen Köstlichkeiten der bayerischen Küche ein. Da die deutschen Schüler auch ihren allgemeinen Schulpflichten nachkommen mussten, wurden teilweise auch Programmpunkte für die baskische Gruppe alleine organisiert. Darunter fielen unter anderem eine Stadtführung in Memmingen mit Besuch des Martinsturms, ein Empfang im Memminger Rathaus und der Besuch der Stadt München mit spanischer Führung im Deutschen Museum. Nach diesen zehn intensiven Tagen war es für einige sehr schwer Abschied zu nehmen. Allerdings muss es ja kein Abschied für immer sein! Denn es ist besonders schön, dass sich während der gegenseitigen Besuche teilweise neue, kulturübergreifende Freundschaften entwickelt haben, welche hoffentlich noch lange halten werden. 

Spanien001

Spanien002

Spanien003

Spanien005

 

Drucken E-Mail