header9.jpg

Projekte am Vöhlin

Wir zeigen Solidarität

Ethik Solidarität Pause a

Solidarität bedeutet Verbundenheit mit und Unterstützungsbereitschaft für andere Menschen, denen es nicht so gut geht wie uns. Unter diesem Motto fand am Montag, den 18.03.2019, eine solidarische Pause statt. Wir, die Ethiklasse der 6. Jahrgangstufe, wollten unser gelerntes Wissen über Solidarität umsetzen und einigten uns auf eine solidarische Pause, in der wir Spenden für ein Projekt erlangen wollten. Ein Spendenprojekt wurde schnell gefunden: „Ebola im Kongo: Tödliches Virus stoppen“. Wir bereiteten zu Hause Kuchen, Muffins und weiteres Gebäck vor und verkauften dies dann gegen eine Spende in der Pause. Außerdem konnte man während der Pause die wichtigsten Informationen zum Projekt auf einer selbst erstellen PowerPoint lesen oder sich auf Plakaten darüber informieren.
Insgesamt kamen 99 € zusammen: Damit können drei Ebola-Schutzpakete für Familien finanziert werden! Wir bedanken uns für den erfolgreichen Verkauf und die Hilfe bei den Vorbereitungen!

Die Ethik-Klasse 6abcd

Drucken E-Mail

Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage

Schule mit Courage 2019 1a

Am diesjährigen Wintersporttag führten Schüler und Schülerinnen der SMV aus der Q12 mit allen 5. Klassen den Projekttag zum Thema „Schule ohne Rassimus – Schule mit Courage“ durch. Die Schüler aus den einzelnen Klassen erfuhren über Rassismus im Alltag und Zivilcourage. Dabei wurden kreative Plakate zu verschiedenen Themen gestaltet, die in den jeweiligen Klassenzimmern aushängen und besichtigt werden können.
Vielen Dank an die Schüler und Schülerinnen aus der Q12 für die Planung und Durchführung des Projektes!

Schule mit Courage 2019 6a

Schule mit Courage 2019 2a

Drucken E-Mail

Schreiben für die Freiheit - Der Briefmarathon 2018

Briefmarathon 2018 2a

Briefeschreiben kann Leben retten! Das zeigt der weltweite Briefmarathon, den Amnesty International jedes Jahr rund um den Tag der Menschenrechte am 10. Dezember startet. Dabei schreiben hunderttausende Menschen in allen Teilen der Erde innerhalb weniger Tage Millionen Briefe. Sie drücken darin ihre Solidarität mit Menschen aus, die in Gefahr sind, und sie appellieren an Regierungen, die Menschenrechte zu achten. Jeder Brief zählt dabei, denn er kann Folter verhindern, Menschen vor unfairen Prozessen schützen und Leben retten.
Getreu diesem Motto nahmen sich in diesem Jahr die beiden Klassen 8n und 8w mit ihrer Geschichtslehrerin Frau Birk in den Wochen vor Weihnachten die Zeit, um kreative, emotionale und überzeugende Briefe an vier Frauen zu schreiben:
- Vitalina Koval aus der Ukraine als LGBTI-Aktivistin
- Geraldine Chacon aus Venezuela als Jugendarbeiterin in Armenvierteln
- Atena Daemi aus dem Iran im Einsatz gegen die Todesstrafe
- Nonhle Mbuthuma aus Südafrika auf der Todesliste wegen des Kampfes für Landesrechte


Briefmarathon 2018 5a
Diese Idee entstand während des Unterrichts, als die Schülerinnen und Schüler sich mit der Menschenrechtserklärung von 1789 infolge der Französischen Revolution auseinandersetzten. Engagiert informierten sie sich über die Schicksale der vier Frauen, lasen Prospekte, den aktuellen  Report zur Lage und weitere Materialien, die Amnesty International den Klassen zugeschickt hatte, diskutierten untereinander und suchten nach den Betroffenen in Social Media.
Gesammelt wurden die Briefe nun kurz vor Ende des Jahres verschickt. Es bleibt gespannt zu hoffen, welche Auswirkungen dieser Briefmarathon 2018 haben wird. Die der vergangenen Jahre sind vielversprechend.

Drucken E-Mail

Präsentation des neuen Vöhlin-Imagefilms

Präsentation Imagefilm a

Im Rahmen des P-Seminars "Imagefilm " unter der Leitung von Frau Schmidbauer fand eine Präsentation des fertigen Films in der Pause des Elternsprechtags am 04.12.2018 für Eltern und Lehrer und in der Schulpause am 05.12.2018 für Schüler des Vöhlin-Gymnasiums statt. Das Ziel, welches die Schüler der jetzigen Q12 mit dem Dreh des Films verfolgt haben, war, das Schulleben möglichst realitätsnah und facettenreich darzustellen und zukünftige Schüler auf die Schule aufmerksam zu machen.
Während der Seminarstunden wurden das Drehbuch erstellt und die Dreharbeiten geplant. Über das ganze vergangene Schuljahr hinweg wurden anschließend Filmaufnahmen von besonderen Ereignissen, aber auch dem alltäglichen Schulleben gemacht. Zusätzlich gab es einige extra Drehtage. Zum Schluss wurde der Film geschnitten und mit dem Hinzufügen der Musik schließlich fertiggestellt.

Drucken E-Mail

Es weihnachtet sehr...

Adventsaktion 2018 3 a

Schulaufgaben, Referate, Proben für das Weihnachtskonzert, nicht zu vergessen private Weihnachtsfeiern, die Suche nach Geschenkideen für Freunde und Familie – in den Dezemberwochen stehen immer viele Termine an, die dafür sorgen, dass der ein oder andere etwas hektischer oder gedankenverlorener als sonst durch das Schulhaus läuft.

Wer in der letzten Woche aber am Lehrerzimmer und am Sekretariat vorbeigekommen ist, der konnte die weihnachtliche Deko eigentlich gar nicht übersehen. Eine kleine Scherenschnitt-Krippenszene schmückt diesen Bereich ebenso wie der in diesem Jahr erstmals aufgebaute Adventskalender mit 24 Paketen – eines für jede Klasse unserer Schule sowie ein jeweils besonders großes Päckchen für die Q11 und Q12. An jedem Tag darf eine Klasse ihr persönliches „Türchen“ öffnen. Und das verleiht sicher jedem Schultag ein bisschen mehr Vorweihnachtsstimmung!

Adventsaktion 20182 a
Vielen Dank an Herrn von Kietzell, der die Idee zur Adventskalender-Aktion gemeinsam mit Frau Balhar umgesetzt hat und vor allem auch an Pro Vöhlin e.V., die durch die freundliche Finanzierung dafür gesorgt haben, dass die Päckchen auch befüllt werden konnten! Die Krippenfiguren wurden von einer Religionsklasse der 6. Jahrgangsstufe gebastelt - vielen Dank auch an euch!

Drucken E-Mail