header9.jpg

Neuigkeiten

Am Mittwoch, den 12.02.2020, findet um 19:30 Uhr in der Aula des Vöhlin-Gymnasiums für alle interessierten Eltern ein Informationsabend zum Übertritt in die 5. Jahrgangsstufe statt.

Am Freitag, den 14.02.2020, können alle interessierten Schülerinnen und Schüler sowie Eltern beim Tag der offenen Tür ab 14:30 Uhr unsere Schule kennenlernen.

Wir freuen uns auf euren/Ihren Besuch!

 

Bitte beachten Sie zudem folgenden Termin:
Anmeldung am Vöhlin-Gymnasium: Montag, 11.05.2020, bis Freitag, 15.05.2020, jeweils von 08.00 bis 17.00 Uhr

 

Voehlin Logo

Das Vöhlin-Gymnasium lädt herzlich interessierte Schülerinnen und Schüler der 10. Jahrgangsstufe der Real-, Wirtschafts- und Mittelschulen sowie deren Eltern am Mittwoch, den 22.01.2020, zu einer Informationsveranstaltung über die Einführungsklasse ein. Beginn ist um 19:30 Uhr im Raum 108.

Schulleitung sowie Schülerinnen und Schüler aus der aktuellen Einführungsklasse sowie der Q11 informieren über diesen Bildungsweg und stehen für Rückfragen zur Verfügung. Weitere Informationen sind über das Sekretariat  erhältlich.

 

Bitte beachten Sie folgende Termine:

  • Voranmeldung mit Zwischenzeugnis und Geburtsurkunde bis 28.02.2020 am Vöhlin-Gymnasium,

  • endgültige Anmeldung mit Zeugnis der Mittleren Reife und dem päd. Gutachten bis zum 20.07.2020;

Voehlin Logo



Die Schüler beider Wirtschaftskurse der Q12 hörten am Mittwoch, den 15.01.2020, einen Fachvortrag zum Thema „Die aktuelle Geldpolitik der EZB“. Bei diesem wurden sie von Herrn Helmut Wahl von der Deutschen Bundesbank, München u.a. über die Grundlagen der europäischen Geldpolitik informiert.

2020 01 15 aktuelle Geldpolitik EZB

Am Donnerstag, den 09.01.2020, hatten wir, die VÖHNIX Schülerzeitungsredaktion, die Ehre, bei einem Besuch der Memminger Kramerzunft des bayerischen Wissenschaftsministers Bernd Sibler als offizielle Presse geladen zu werden. 

2020 01 09 Siebler Kramerzunft 1


Mitglied des Landtags, Klaus Holetschek, hatte uns eingeladen, um bei der Besichtigung der Kramerzunft am Weinmarkt teilzunehmen. Die Delegation an Politkern, unter anderem der ehemalige und jetzige Bürgermeister Memmingens, informierte über die Planung eines Museums in diesem historischen Gebäude. Anlässlich des 500. Jubiläums der 12 Bauernartikel, die 1525 von 50 Abgesandten der leibeigenen Bauern beschlossen wurden, soll bis zum März 2025 ein Erinnerungs-/ und Dialogort in Form eines Museums entstehen. Als Ort der ersten parlamentarischen Versammlung überhaupt und als Ort, an dem die ersten Menschrechte niedergeschrieben wurden, sollte dieser rechtmäßig gewürdigt werden, dieser Meinung ist auch Bernd Sibler.

Anschließend durften wir dem Minister auch ein paar Fragen über seine Vergangenheit als Geschichtslehrer stellen und konnten uns mit einigen Politikern und Vertreter anderer Zeitungen austauschen.

Wir haben uns sehr über diese Chance, einen Einblick in den alltäglichen Journalismus zu erhaschen, gefreut und bedanken uns bei allen Beteiligten.

2020 01 09 Siebler Kramerzunft 2

Von links nach rechts: Felicitas Nagler, Lina Lehmann, Hannah Greiner
Foto: Frau Blum (betreuende Lehrkraft Schülerzeitung)

Eure VÖHNIX Schülerzeitung

Für mehr Infos über den Besuch des Ministers hier den Link zum Artikel in der Lokalen, den wir freundlicherweise verfassen durften:
https://www.lokale-mm.de/news/museum-und-moderner-ort-des-dialogs/

Wieder besuchten die 8. Klassen im Herbst die Kooperation-in-Aktion-Tage, in Babenhausen.

2020 01 10 KiA 2

Die drei 8. Klassen besuchten nacheinander die Aktionstage, sodass die Leiter Nessi und Jannik im wöchentlichen Wechsel neue Schülerinnen und Schüler kennenlernten. Während der zwei dort verbrachten Tage wurden uns viele Herausforderungen gestellt, die nur durch Teamwork und Kommunikation zu meistern waren. Dies war allerdings oft schwerer als gedacht. So musste sich beispielsweise jeder in die einzelnen Gruppen einbringen, um zu dem gemeinsamen Ziel zu kommen und wären wir bei einer Aufgabe früher darauf gekommen, hätten wir nicht zwei Stunden in eisiger Kälte verbringen müssen ... Oft mussten wir für die Lösung der Aufgaben weit über uns hinauswachsen, jedoch meisterten wir sie letzten Endes (so gut wie immer) mit 100%iger Konzentration und hatten viel Spaß.

Spiele, die uns Nessi und Jannik zeigten, waren oft so gestaltet, dass sie nur mit Geschick, Kommunikation und Konzentration zu bewerkstelligen waren. Wie zum Beispiel die Aufgabe, einen Stuhlkreis zu bilden, wobei allerdings niemand den Boden berühren und der Stuhl nur dann bewegt werden durfte, wenn niemand darauf stand. Nach, wie wir zugeben müssen, vielen Versuchen verstanden wir den Sinn dieser Aufgabe, nämlich, dass wir nur durch kommunizieren und Teamwork zum Ziel kommen. Auch die folgenden Spiele verliefen alle nach einem ähnlichen Schema. Erst machten wir es oft falsch, bis wir verstanden hatten, worauf wir achten müssen und worauf es ankommt.Neben den vielen Aktionen hielten die Leiter auch viele theoretische Seminare, bei denen es beispielsweise um Kompetenzen ging.

2020 01 10 KiA 1

Die zwei Tage waren entscheidend für den jetzt bestehenden Zusammenhalt in unserer neuen Klasse und wir sind alle froh, dass wir die Möglichkeit hatten, etwas zu lernen und unsere Klasse und Klassenkameraden auf diese Art und Weise kennenzulernen.

Wir danken sowohl den Erlebnispädagogen Nessi und Jannik, als auch unserer Schule für die unvergesslichen zwei Tage sowie Pro Vöhlin für die finanzielle Unterstützung.

Anna Jorek, Nathalie Schneider (8ns)

Das diesjährige Weihnachtskonzert, bei dem unsere jungen Musikerinnen und Musiker die Zuhörer in der vollbesetzen Schulaula mit besinnlichen Klängen auf Weihnachten einstimmten, fand am 18. und 19. Dezember 2019 statt.

2019 12 18 Weihnachtskonzert 1

Eröffnet wurde das Konzert durch den Oberstufenchor unter der Leitung von Heidi Zapf mit Spirituals. Es folgte das berühmte „Adagio“ von Tomaso Albinoni, kunstvoll vorgetragen vom Streichorchester der Schule. Hierauf folgten die Chorklassen und der Unterstufenchor dirigiert von Julia Häberle, die mit Negro Spirituals und Weihnachtsliedern aus aller Welt die Zuhörer erfreuten.

2019 12 18 Weihnachtskonzert 2

Auch die jungen Streicher, welche Uta Schanbacher leitet, gaben ihr Können mit drei englischen Weihnachtskanons und „Stille Nacht“ zum Besten. Bayrisch-besinnlich wurde es nachfolgend mit dem „Weihnachtsboarischen“ von Florin Pallhuber, gekonnt von Jana Munz (Gitarre) und Paulina Striegel (Steirische Harmonika) intoniert. Im Anschluss daran sang der Oberstufenchor weitere Spirituals, stimmungsvoll von Sandro Wegmann, Paul von Wahlert, Andreas Schwegele und Robin Breher begleitet. Die von Ingo Mayer geleitete Big Band präsentierte u.a. zunächst Arrangements provenzalischer Weihnachtslieder, anschließend ein schwungvolles Jazzmedley populärer Weihnachtslieder – mit gelungenen Soli von Isabelle Heiß und Jonas Schaffer – ehe sie sich zum „Christmas Sing-a-long“ klangvoll mit dem Orchester vereinigte.

2019 12 18 Weihnachtskonzert 3

 Als feierlichen Abschluss sangen alle Mitwirkenden gemeinsam mit dem Publikum „Macht hoch die Tür“ und „Es ist ein Ros‘ entsprungen“ und schlossen so einen musikalisch gelungenen, vorweihnachtlichen Konzertabend.

2019 12 18 Weihnachtskonzert 4

Neuigkeiten

Am Mittwoch, den 12.02.2020, findet um 19:30 Uhr in der Aula des Vöhlin-Gymnasiums für alle interessierten Eltern ein Informationsabend zum Übertritt in die 5. Jahrgangsstufe statt.

Am Freitag, den 14.02.2020, können alle interessierten Schülerinnen und Schüler sowie Eltern beim Tag der offenen Tür ab 14:30 Uhr unsere Schule kennenlernen.

Wir freuen uns auf euren/Ihren Besuch!

 

Bitte beachten Sie zudem folgenden Termin:
Anmeldung am Vöhlin-Gymnasium: Montag, 11.05.2020, bis Freitag, 15.05.2020, jeweils von 08.00 bis 17.00 Uhr

 

Voehlin Logo

Das Vöhlin-Gymnasium lädt herzlich interessierte Schülerinnen und Schüler der 10. Jahrgangsstufe der Real-, Wirtschafts- und Mittelschulen sowie deren Eltern am Mittwoch, den 22.01.2020, zu einer Informationsveranstaltung über die Einführungsklasse ein. Beginn ist um 19:30 Uhr im Raum 108.

Schulleitung sowie Schülerinnen und Schüler aus der aktuellen Einführungsklasse sowie der Q11 informieren über diesen Bildungsweg und stehen für Rückfragen zur Verfügung. Weitere Informationen sind über das Sekretariat  erhältlich.

 

Bitte beachten Sie folgende Termine:

  • Voranmeldung mit Zwischenzeugnis und Geburtsurkunde bis 28.02.2020 am Vöhlin-Gymnasium,

  • endgültige Anmeldung mit Zeugnis der Mittleren Reife und dem päd. Gutachten bis zum 20.07.2020;

Voehlin Logo



Die Schüler beider Wirtschaftskurse der Q12 hörten am Mittwoch, den 15.01.2020, einen Fachvortrag zum Thema „Die aktuelle Geldpolitik der EZB“. Bei diesem wurden sie von Herrn Helmut Wahl von der Deutschen Bundesbank, München u.a. über die Grundlagen der europäischen Geldpolitik informiert.

2020 01 15 aktuelle Geldpolitik EZB

Am Donnerstag, den 09.01.2020, hatten wir, die VÖHNIX Schülerzeitungsredaktion, die Ehre, bei einem Besuch der Memminger Kramerzunft des bayerischen Wissenschaftsministers Bernd Sibler als offizielle Presse geladen zu werden. 

2020 01 09 Siebler Kramerzunft 1


Mitglied des Landtags, Klaus Holetschek, hatte uns eingeladen, um bei der Besichtigung der Kramerzunft am Weinmarkt teilzunehmen. Die Delegation an Politkern, unter anderem der ehemalige und jetzige Bürgermeister Memmingens, informierte über die Planung eines Museums in diesem historischen Gebäude. Anlässlich des 500. Jubiläums der 12 Bauernartikel, die 1525 von 50 Abgesandten der leibeigenen Bauern beschlossen wurden, soll bis zum März 2025 ein Erinnerungs-/ und Dialogort in Form eines Museums entstehen. Als Ort der ersten parlamentarischen Versammlung überhaupt und als Ort, an dem die ersten Menschrechte niedergeschrieben wurden, sollte dieser rechtmäßig gewürdigt werden, dieser Meinung ist auch Bernd Sibler.

Anschließend durften wir dem Minister auch ein paar Fragen über seine Vergangenheit als Geschichtslehrer stellen und konnten uns mit einigen Politikern und Vertreter anderer Zeitungen austauschen.

Wir haben uns sehr über diese Chance, einen Einblick in den alltäglichen Journalismus zu erhaschen, gefreut und bedanken uns bei allen Beteiligten.

2020 01 09 Siebler Kramerzunft 2

Von links nach rechts: Felicitas Nagler, Lina Lehmann, Hannah Greiner
Foto: Frau Blum (betreuende Lehrkraft Schülerzeitung)

Eure VÖHNIX Schülerzeitung

Für mehr Infos über den Besuch des Ministers hier den Link zum Artikel in der Lokalen, den wir freundlicherweise verfassen durften:
https://www.lokale-mm.de/news/museum-und-moderner-ort-des-dialogs/

Wieder besuchten die 8. Klassen im Herbst die Kooperation-in-Aktion-Tage, in Babenhausen.

2020 01 10 KiA 2

Die drei 8. Klassen besuchten nacheinander die Aktionstage, sodass die Leiter Nessi und Jannik im wöchentlichen Wechsel neue Schülerinnen und Schüler kennenlernten. Während der zwei dort verbrachten Tage wurden uns viele Herausforderungen gestellt, die nur durch Teamwork und Kommunikation zu meistern waren. Dies war allerdings oft schwerer als gedacht. So musste sich beispielsweise jeder in die einzelnen Gruppen einbringen, um zu dem gemeinsamen Ziel zu kommen und wären wir bei einer Aufgabe früher darauf gekommen, hätten wir nicht zwei Stunden in eisiger Kälte verbringen müssen ... Oft mussten wir für die Lösung der Aufgaben weit über uns hinauswachsen, jedoch meisterten wir sie letzten Endes (so gut wie immer) mit 100%iger Konzentration und hatten viel Spaß.

Spiele, die uns Nessi und Jannik zeigten, waren oft so gestaltet, dass sie nur mit Geschick, Kommunikation und Konzentration zu bewerkstelligen waren. Wie zum Beispiel die Aufgabe, einen Stuhlkreis zu bilden, wobei allerdings niemand den Boden berühren und der Stuhl nur dann bewegt werden durfte, wenn niemand darauf stand. Nach, wie wir zugeben müssen, vielen Versuchen verstanden wir den Sinn dieser Aufgabe, nämlich, dass wir nur durch kommunizieren und Teamwork zum Ziel kommen. Auch die folgenden Spiele verliefen alle nach einem ähnlichen Schema. Erst machten wir es oft falsch, bis wir verstanden hatten, worauf wir achten müssen und worauf es ankommt.Neben den vielen Aktionen hielten die Leiter auch viele theoretische Seminare, bei denen es beispielsweise um Kompetenzen ging.

2020 01 10 KiA 1

Die zwei Tage waren entscheidend für den jetzt bestehenden Zusammenhalt in unserer neuen Klasse und wir sind alle froh, dass wir die Möglichkeit hatten, etwas zu lernen und unsere Klasse und Klassenkameraden auf diese Art und Weise kennenzulernen.

Wir danken sowohl den Erlebnispädagogen Nessi und Jannik, als auch unserer Schule für die unvergesslichen zwei Tage sowie Pro Vöhlin für die finanzielle Unterstützung.

Anna Jorek, Nathalie Schneider (8ns)

Das diesjährige Weihnachtskonzert, bei dem unsere jungen Musikerinnen und Musiker die Zuhörer in der vollbesetzen Schulaula mit besinnlichen Klängen auf Weihnachten einstimmten, fand am 18. und 19. Dezember 2019 statt.

2019 12 18 Weihnachtskonzert 1

Eröffnet wurde das Konzert durch den Oberstufenchor unter der Leitung von Heidi Zapf mit Spirituals. Es folgte das berühmte „Adagio“ von Tomaso Albinoni, kunstvoll vorgetragen vom Streichorchester der Schule. Hierauf folgten die Chorklassen und der Unterstufenchor dirigiert von Julia Häberle, die mit Negro Spirituals und Weihnachtsliedern aus aller Welt die Zuhörer erfreuten.

2019 12 18 Weihnachtskonzert 2

Auch die jungen Streicher, welche Uta Schanbacher leitet, gaben ihr Können mit drei englischen Weihnachtskanons und „Stille Nacht“ zum Besten. Bayrisch-besinnlich wurde es nachfolgend mit dem „Weihnachtsboarischen“ von Florin Pallhuber, gekonnt von Jana Munz (Gitarre) und Paulina Striegel (Steirische Harmonika) intoniert. Im Anschluss daran sang der Oberstufenchor weitere Spirituals, stimmungsvoll von Sandro Wegmann, Paul von Wahlert, Andreas Schwegele und Robin Breher begleitet. Die von Ingo Mayer geleitete Big Band präsentierte u.a. zunächst Arrangements provenzalischer Weihnachtslieder, anschließend ein schwungvolles Jazzmedley populärer Weihnachtslieder – mit gelungenen Soli von Isabelle Heiß und Jonas Schaffer – ehe sie sich zum „Christmas Sing-a-long“ klangvoll mit dem Orchester vereinigte.

2019 12 18 Weihnachtskonzert 3

 Als feierlichen Abschluss sangen alle Mitwirkenden gemeinsam mit dem Publikum „Macht hoch die Tür“ und „Es ist ein Ros‘ entsprungen“ und schlossen so einen musikalisch gelungenen, vorweihnachtlichen Konzertabend.

2019 12 18 Weihnachtskonzert 4

Bitte eine E-Mail-Adresse für das Benutzerkonto eingeben. Ein Bestätigungscode wird dann an diese verschickt. Sobald der Code vorliegt, kann ein neues Passwort für das Benutzerkonto festgelegt werden.