header15.jpg

Neuigkeiten

Ethik Solidarität Pause a

Solidarität bedeutet Verbundenheit mit und Unterstützungsbereitschaft für andere Menschen, denen es nicht so gut geht wie uns. Unter diesem Motto fand am Montag, den 18.03.2019, eine solidarische Pause statt. Wir, die Ethiklasse der 6. Jahrgangstufe, wollten unser gelerntes Wissen über Solidarität umsetzen und einigten uns auf eine solidarische Pause, in der wir Spenden für ein Projekt erlangen wollten. Ein Spendenprojekt wurde schnell gefunden: „Ebola im Kongo: Tödliches Virus stoppen“. Wir bereiteten zu Hause Kuchen, Muffins und weiteres Gebäck vor und verkauften dies dann gegen eine Spende in der Pause. Außerdem konnte man während der Pause die wichtigsten Informationen zum Projekt auf einer selbst erstellen PowerPoint lesen oder sich auf Plakaten darüber informieren.
Insgesamt kamen 99 € zusammen: Damit können drei Ebola-Schutzpakete für Familien finanziert werden! Wir bedanken uns für den erfolgreichen Verkauf und die Hilfe bei den Vorbereitungen!

Die Ethik-Klasse 6abcd

Schölcafé feiert Geburtstag 2a

Am Donnerstag, den 28.02.19, feierte das Schölcafé sein 7-jähriges Bestehen. Zur Feier des Tages wurden selbstgebackene Kuchen und Muffins in den verschiedensten Variationen verkauft. Zudem konnten die Schüler ein Heißgetränk ihrer Wahl kaufen und erhielten ein Gebäck gratis dazu.
Wir bedanken uns für euren zahlreichen Besuch und freuen uns auf viele weitere Jahre Schulcafé!
Euer Schölcafé- Team
(Klasse 10w)

Schölcafé feiert Geburtstag 1a

MM Reformation a

Ausgehend vom katholischen und evangelischen Religionsunterricht lernten einige Schülerinnen und Schüler der 8. Jahrgangsstufe des Vöhlin-Gymnasiums ihre Heimatstadt von einer ganz neuen Seite kennen. In Begleitung von Frau Bürzle und Herrn von Kietzell  begaben sie sich auf eine Zeitreise zurück in das 16. Jahrhundert, in die Zeit der beginnenden Reformation. Die Stadtführung unter Frau Sabine Streck ermöglichte die Besichtigung verschiedener Plätze und Gebäude der Stadt, die noch heute an diese geschichtsträchtige und spannende Zeit erinnern.
Die Stadtführung endete im Kreuzherrnsaal, der ehemaligen Klosterkirche des Heilig-Geist-Ordens, dessen Decke mit eindrucksvollem Stuck verziert ist (siehe Foto).

Oberstdorf, ein Wintermärchen!

Oberstdorf1 a

 

Bei strahlendem Sonnenschein ging es letzte Woche für die Jahrgangsstufen 8 bis 10 in den bekannten Wintersportort. Ob Skifahren, Eislaufen, Eisstockschießen oder Besuch der Skisprungschanze - für jeden Geschmack war etwas dabei. Und auch wenn einige Aktivitäten in der Eishalle stattfanden - spätestens bei der anschließenden Wanderung durch das Winterwunderland konnten alle ein paar Sonnenstunden genießen.

Vielen Dank an Herrn Schneider und Herrn Färber für die Organisation dieses gelungenen Wintersporttages!

Wintersporttag3 a

Oberstdorf2

 

Duales Studium 2019

Vertreter örtlicher Unternehmen und der Arbeitskreis SCHULEWIRTSCHAFT Memmingen / westliches Unterallgäu informierten am Montag, den 18.2.19, Schülerinnen und Schüler sowie begleitende Lehrer des Marianum Buxheim, des Rupert-Ness Gymnasiums Ottobeuren, der Memminger Gymnasien Bernhard Strigel und Vöhlin über die Möglichkeit eines Dualen Studiums in ihren Unternehmen bzw. Behörden, um eine Alternative zu einem klassischen Studium aufzuzeigen.
Der Schulleiter Herr Arnold hieß alle Anwesenden am Vöhlin-Gymnasium willkommen. Monika Seybold als Schulvorsitzende sprach ein Grußwort von Seiten des Arbeitskreises, bevor Günter Schwanghart von der Agentur für Arbeit Memmingen den Nachmittag mit einem Impulsreferat eröffnete. Er gab einen Überblick über einzelne Konzepte der Verknüpfung von praktischer Arbeit in einem Unternehmen mit theoretischen Vorlesungen an einer Hochschule oder Berufsakademie.
Im Anschluss bot sich den Schülerinnen und Schülern die Gelegenheit, sich mit zwei vorab ausgewählten Angeboten konkret zu beschäftigen. Diese deckten verschiedenste Bereiche ab. So waren Vertreter aus Bankensektor, Handel, Industrie und Handwerk, öffentlichem Dienst, Sozialwesen sowie Gesundheit vor Ort. In kleinen Gruppen wurden die jungen Erwachsenen mit der Umsetzung des Dualen Studiums in den einzelnen Unternehmen bzw. Behörden vertraut gemacht. Dabei wurden sowohl die angebotenen Studiengänge mit den an Hochschule oder Berufsakademie zu besuchenden Kursen als auch die praktischen Aufgabenbereiche vorgestellt. Den Abschluss einer jeden Präsentation bildete eine Frage- und Austauschrunde.
In der abschließenden Feedback-Runde wurde einhellig die Überzeugung vertreten, dass sich Konzept und Format dieser Berufsinformationsveranstaltung bewährt haben und so beibehalten werden sollen.

Schule mit Courage 2019 1a

Am diesjährigen Wintersporttag führten Schüler und Schülerinnen der SMV aus der Q12 mit allen 5. Klassen den Projekttag zum Thema „Schule ohne Rassimus – Schule mit Courage“ durch. Die Schüler aus den einzelnen Klassen erfuhren über Rassismus im Alltag und Zivilcourage. Dabei wurden kreative Plakate zu verschiedenen Themen gestaltet, die in den jeweiligen Klassenzimmern aushängen und besichtigt werden können.
Vielen Dank an die Schüler und Schülerinnen aus der Q12 für die Planung und Durchführung des Projektes!

Schule mit Courage 2019 6a

Schule mit Courage 2019 2a

Neuigkeiten

Ethik Solidarität Pause a

Solidarität bedeutet Verbundenheit mit und Unterstützungsbereitschaft für andere Menschen, denen es nicht so gut geht wie uns. Unter diesem Motto fand am Montag, den 18.03.2019, eine solidarische Pause statt. Wir, die Ethiklasse der 6. Jahrgangstufe, wollten unser gelerntes Wissen über Solidarität umsetzen und einigten uns auf eine solidarische Pause, in der wir Spenden für ein Projekt erlangen wollten. Ein Spendenprojekt wurde schnell gefunden: „Ebola im Kongo: Tödliches Virus stoppen“. Wir bereiteten zu Hause Kuchen, Muffins und weiteres Gebäck vor und verkauften dies dann gegen eine Spende in der Pause. Außerdem konnte man während der Pause die wichtigsten Informationen zum Projekt auf einer selbst erstellen PowerPoint lesen oder sich auf Plakaten darüber informieren.
Insgesamt kamen 99 € zusammen: Damit können drei Ebola-Schutzpakete für Familien finanziert werden! Wir bedanken uns für den erfolgreichen Verkauf und die Hilfe bei den Vorbereitungen!

Die Ethik-Klasse 6abcd

Schölcafé feiert Geburtstag 2a

Am Donnerstag, den 28.02.19, feierte das Schölcafé sein 7-jähriges Bestehen. Zur Feier des Tages wurden selbstgebackene Kuchen und Muffins in den verschiedensten Variationen verkauft. Zudem konnten die Schüler ein Heißgetränk ihrer Wahl kaufen und erhielten ein Gebäck gratis dazu.
Wir bedanken uns für euren zahlreichen Besuch und freuen uns auf viele weitere Jahre Schulcafé!
Euer Schölcafé- Team
(Klasse 10w)

Schölcafé feiert Geburtstag 1a

MM Reformation a

Ausgehend vom katholischen und evangelischen Religionsunterricht lernten einige Schülerinnen und Schüler der 8. Jahrgangsstufe des Vöhlin-Gymnasiums ihre Heimatstadt von einer ganz neuen Seite kennen. In Begleitung von Frau Bürzle und Herrn von Kietzell  begaben sie sich auf eine Zeitreise zurück in das 16. Jahrhundert, in die Zeit der beginnenden Reformation. Die Stadtführung unter Frau Sabine Streck ermöglichte die Besichtigung verschiedener Plätze und Gebäude der Stadt, die noch heute an diese geschichtsträchtige und spannende Zeit erinnern.
Die Stadtführung endete im Kreuzherrnsaal, der ehemaligen Klosterkirche des Heilig-Geist-Ordens, dessen Decke mit eindrucksvollem Stuck verziert ist (siehe Foto).

Oberstdorf, ein Wintermärchen!

Oberstdorf1 a

 

Bei strahlendem Sonnenschein ging es letzte Woche für die Jahrgangsstufen 8 bis 10 in den bekannten Wintersportort. Ob Skifahren, Eislaufen, Eisstockschießen oder Besuch der Skisprungschanze - für jeden Geschmack war etwas dabei. Und auch wenn einige Aktivitäten in der Eishalle stattfanden - spätestens bei der anschließenden Wanderung durch das Winterwunderland konnten alle ein paar Sonnenstunden genießen.

Vielen Dank an Herrn Schneider und Herrn Färber für die Organisation dieses gelungenen Wintersporttages!

Wintersporttag3 a

Oberstdorf2

 

Duales Studium 2019

Vertreter örtlicher Unternehmen und der Arbeitskreis SCHULEWIRTSCHAFT Memmingen / westliches Unterallgäu informierten am Montag, den 18.2.19, Schülerinnen und Schüler sowie begleitende Lehrer des Marianum Buxheim, des Rupert-Ness Gymnasiums Ottobeuren, der Memminger Gymnasien Bernhard Strigel und Vöhlin über die Möglichkeit eines Dualen Studiums in ihren Unternehmen bzw. Behörden, um eine Alternative zu einem klassischen Studium aufzuzeigen.
Der Schulleiter Herr Arnold hieß alle Anwesenden am Vöhlin-Gymnasium willkommen. Monika Seybold als Schulvorsitzende sprach ein Grußwort von Seiten des Arbeitskreises, bevor Günter Schwanghart von der Agentur für Arbeit Memmingen den Nachmittag mit einem Impulsreferat eröffnete. Er gab einen Überblick über einzelne Konzepte der Verknüpfung von praktischer Arbeit in einem Unternehmen mit theoretischen Vorlesungen an einer Hochschule oder Berufsakademie.
Im Anschluss bot sich den Schülerinnen und Schülern die Gelegenheit, sich mit zwei vorab ausgewählten Angeboten konkret zu beschäftigen. Diese deckten verschiedenste Bereiche ab. So waren Vertreter aus Bankensektor, Handel, Industrie und Handwerk, öffentlichem Dienst, Sozialwesen sowie Gesundheit vor Ort. In kleinen Gruppen wurden die jungen Erwachsenen mit der Umsetzung des Dualen Studiums in den einzelnen Unternehmen bzw. Behörden vertraut gemacht. Dabei wurden sowohl die angebotenen Studiengänge mit den an Hochschule oder Berufsakademie zu besuchenden Kursen als auch die praktischen Aufgabenbereiche vorgestellt. Den Abschluss einer jeden Präsentation bildete eine Frage- und Austauschrunde.
In der abschließenden Feedback-Runde wurde einhellig die Überzeugung vertreten, dass sich Konzept und Format dieser Berufsinformationsveranstaltung bewährt haben und so beibehalten werden sollen.

Schule mit Courage 2019 1a

Am diesjährigen Wintersporttag führten Schüler und Schülerinnen der SMV aus der Q12 mit allen 5. Klassen den Projekttag zum Thema „Schule ohne Rassimus – Schule mit Courage“ durch. Die Schüler aus den einzelnen Klassen erfuhren über Rassismus im Alltag und Zivilcourage. Dabei wurden kreative Plakate zu verschiedenen Themen gestaltet, die in den jeweiligen Klassenzimmern aushängen und besichtigt werden können.
Vielen Dank an die Schüler und Schülerinnen aus der Q12 für die Planung und Durchführung des Projektes!

Schule mit Courage 2019 6a

Schule mit Courage 2019 2a

Warum eigentlich Berufs- und Studienorientierung (BuS)?

Die Arbeitswelt gestaltet sich zunehmend komplexer. Alleine kann sich ein Schüler kaum noch in der Fülle der angebotenen Studiengänge und Ausbildungen zurechtfinden. Ohne Berufs- und Studienorientierung, das heißt ohne kompetente Unterstützung im Studien- und Berufswahlprozess, wird die Entscheidung für den passenden Beruf zu einer schwierigen Aufgabe.

Was ist Berufs- und Studienorientierung?

•    Lerne deine Stärken kennen!
•    Finde das Studium oder die Ausbildung / den Beruf, der zu dir passt!
•    Erfahre, welche Möglichkeiten dir offen stehen!

Das sind die maßgeblichen Aspekte der Berufs- und Studienorientierung.
Im Mittelpunkt steht immer der Schüler. Er erhält die Möglichkeit, seine eigenen beruflichen Interessen, Wünsche und Kompetenzen kennenzulernen, aber auch die Gelegenheit, diese mit den realen Ansprüchen der Arbeitswelt abzugleichen. Durch die vielfältigen Angebote der Studien- und Berufsorientierung sollen unsere Schüler befähigt werden, diesen Prozess zu meistern und ihre Persönlichkeit aktiv zu entwickeln.

Berufs- und Studienorientierung am Vöhlin Gymnasium

BuS beginnt bereits in der Mittelstufe schwerpunktmäßig im Fach Wirtschaft und Recht und wird im P-Seminar der Oberstufe intensiviert. Dabei verstehen wir es als gemeinsame Aufgabe von Schülern, Lehrern, Eltern und externen Partnern, unsere Schüler bestmöglich auf ihrem Weg der Berufs- und Studienentscheidung zu unterstützen.

In der folgenden Übersicht sind die Aktivitäten unserer Schule zu BuS zusammengefasst:


Jahrgangs-stufe

 

Fach

Angebote / Inhalte

7-9

fächer­­übergreifend

Girls´ Day / Boys´ Day

9

Wirtschaft Recht (WR)

Ca. 9 Std. Fachunterricht WR „Entscheidungen im Zusammenhang mit Ausbildung und Berufswahl“

9

WR

Freiwilliger Besuch der Ausbildungsmesse Memmingen

9

WR

Bewerbertraining (AOK)

9

WR

Betriebspraktikum

9

WR

Freiwillige Teilnahme am Jugendprojekt „Let´s talk“ (SKM)

9 NTG

Physik

Workshop Elektromagnetismus (Magnet Schultz)

10

WR

Planspiel Börse (Sparkasse)

10 WSG-W

WR

Planspiel Play the Market (SCHULEWIRTSCHAFT Bayern)

10 WSG-W

WR

Expertentag (Magnet Schultz)

10 WSG-W

WR

Projekt: Gründung / Leitung einer Schülerfirma z.B. Schulcafé, Schulmarketing

8-11

fächer­übergreifend

Im Rahmen der Projekttage:

·         Betriebserkundung regionaler Firmen

·         Projekte mit Schulpartner Magnet Schultz GmbH &Co KG

·         Projekte mit Schulpartner Dachser Group SE & Co. KG

Q11

WR

Besuch einer Gerichtsverhandlung oder Besuch der JVA Memmingen

Q11

P-Seminar

Fachunterricht zu BuS

Q11

P- Sem

Besuch der Ausbildungsmesse Memmingen

Q11

P- Sem

Vortrag des Berufsberaters (Agentur für Arbeit)

BIZ- Erkundung

Q11

P- Sem

Durchführung eines Berufswahltests z.B. GEVA

Q11

P- Sem

Veranstaltung „Duales Studium- doppelt erfolgreich“ (Arbeitskreis SCHULEWIRTSCHAFT Memmingen)

Q11

P- Sem

Bewerbertraining (Magnet Schultz)

Q11

P- Sem

Hochschulinfotag

Q11

P- Sem

Studiinfotag mit ehemaligen Schülern

Q11

P- Sem, WR

Projekt Schüler im Chefsessel (optional)

Q11

P-Sem

Projekt: Ausbildung im Focus (Memminger Zeitung)

Q11/12

P-Seminar

Berufsberatung in Einzelgesprächen (Agentur für Arbeit)

Q11/12

P-Seminar

Schülerinformation über externe Angebote zur Studien- und Berufswahl über Aushänge

Q12 WR- Kurs

WR

Vortrag: Aktuelle Geldpolitik der EZB,   Information zur Hochschule für Zentralbankwesen (Deutsche Bundesbank)

Q12

Sozialkunde

Vortrag: Bundeswehr

Weiterführende Informationen:

Broschüre: Berufs- und Studienorientierung an bayerischen Schulen
https://www.km.bayern.de/download/11173_05000233.pdf

Berufs- und Studienorientierung im P-Seminar der gymnasialen Oberstufe
https://www.isb.bayern.de/gymnasium/materialien/b/berufs-und-studienorientierung-im-p-seminar/

Arbeitskreis SchuleWirtschaft:
http://schulewirtschaft-bayern.de/
http://www.schulewirtschaft-mm.de/

Drucken E-Mail