header1.jpg

Neuigkeiten

Drei Mannschaften qualifizieren sich für die südbayerischen Meisterschaften

Mannschaftsfoto Vöhlin 2019 a

 

Zum Bezirksfinale Badminton fuhren sechs Mannschaften des Vöhlin-Gymnasiums nach Diedorf. Drei Mannschaften qualifizierten sich für die südbayerischen Meisterschaften, die drei anderen belegten den Silberrang. Die Mannschaft in der Wettkampfklasse (WK) Mädchen III (Jg. 2003-2005) siegte souverän gegen die Maria-Ward-Realschule aus Kempten. Das Team konnte mit dem 6:0 Sieg den Erfolg vom letzten Jahr wiederholen.  

Mädchen III 2019 a
Die Jungenmannschaft (2006 und jünger) konnte sich mit einer starken Teamleistung überraschend den Sieg in der WK IV sichern. Sie setzten sich gegen das Rudolf-Diesel-Gymnasium Augsburg mit 5:1 und gegen die Mittelschule Großaitingen I (4:2) und II (6:0) durch.

Jungen IV 2019 a

Kampflos gewann die gemischte Mannschaft II (Jg. 2002-2005), da der Gegner aus Kaufbeuren nicht antrat. Die neu formierte gemischte Gruppe WK III (Jg.2004-2007) unterlag den deutlich älteren Gegenspielern vom Rudolf-Diesel-Gymnasium Augsburg. Die Mädchen IV waren ebenfalls chancenlos gegen die Gegner aus Augsburg. Trotz dessen zeigten alle großen Kampfgeist. Auch die Mannschaft Jungen III gab ihr Bestes gegen das gegnerische Team, welches hauptsächlich aus Vereinsspielern bestand, unterlag aber letztendlich mit 1:5.
Die betreuenden Lehrerinnen Frau Knie-Laisser, Frau Schmaus und Frau Holzmann sind angesichts des tollen Teamgeistes und der überzeugenden Leistungen stolz auf ihre Schützlinge.

Skilager 2019 10 a

An zwei Dingen mangelte es im diesjährigen Skilager der 7. Klassen definitiv nicht: Schnee und Spaß. Gemeinsam mit ihren Sportlehrern Frau Wolf, Frau Höbel, Frau Schmidbauer, Frau Fürst, Frau Holzmann, Herrn Schneider, Herrn Christ und Herrn Raber verbrachten die Schüler die erste Woche nach den Weihnachtsferien in Balderschwang. Mit insgesamt vier Anfänger- und vier Fortgeschrittenengruppen wurde dabei das Skigebiet erkundet. Am Abschlusstag konnten die Ski- und Snowboardfahrer dann noch in einem Slalomrennen gegeneinander antreten, was allen großen Spaß machte.

Skilager 2019 3 a
Auch die Zeit in der Jugendherberge St. Franziskus wurde lehrreich und unterhaltsam gestaltet. So bekamen die Schüler beispielsweise einen Vortrag über Lawinenkunde („check your risk“), bei dem sie an verschiedenen Stationen ihr erlerntes Wissen praktisch anwenden konnten. Durch zahlreiche gemeinschaftliche Aktivitäten wie einem Tischtennis- und Kickerturnier, dem bunten Abend sowie eine Fackelwanderung kam das Vergnügen abseits der Piste keineswegs zu kurz. Mit vielen tollen Erlebnissen im Gepäck wurde am Freitag die Heimreise angetreten. Mehr Fotos gibt es in der Galerie

Skilager 2019 11 a

Weihnachtskonzert 1a

Die diesjährigen Weihnachtskonzerte des Vöhlin-Gymnasiums eröffneten der Oberstufenchor mit der Messe breve No. 7 in C von Charles F. Gounod, dessen Geburtstag sich heuer zum 200. Male jährte. In diesem Werk erklingen zwischen den lateinischen Liturgietexten deutschsprachige Lieder als Träger weihnachtlicher Botschaften, die von einem kleineren Vokalensemble acapella vorgetragen wurden.
Sheila Nelsons "Weihnachtswalzer" und "Heiligste Nacht" aus dem Tiroler Gesangbuch wurde von den jungen Streichern der Instrumentalklassen zu Gehör gebracht. Dem folgte das Orchester mit Giuseppe Tartinis Sinfonie in D-Dur.
Die Chorklassen und der Unterstufenchor erfreuten die Zuhörer in der vollbesetzten Vöhlin-Aula mit einem breiten Potpourri an traditionellen englischsprachigen Weihnachtsliedern.
Von Spiritual über Dixieland bis Funk spannte die Big Band den Bogen an weihnachtlichen Stücken.

Weihnachtskonzert 2a
Zum Abschluss des stimmungsvollen Abends sang der Oberstufenchor "Hurry to Bethlehem" von Lloyd Larson und die Adventskantate von Jay Althouse.

Weihnachtskonzert 3a

Das aufmerksame Publikum dankte allen Mitwirkenden mit langanhaltendem Applaus.

Weihnachtskonzert 5a

Briefmarathon 2018 2a

Briefeschreiben kann Leben retten! Das zeigt der weltweite Briefmarathon, den Amnesty International jedes Jahr rund um den Tag der Menschenrechte am 10. Dezember startet. Dabei schreiben hunderttausende Menschen in allen Teilen der Erde innerhalb weniger Tage Millionen Briefe. Sie drücken darin ihre Solidarität mit Menschen aus, die in Gefahr sind, und sie appellieren an Regierungen, die Menschenrechte zu achten. Jeder Brief zählt dabei, denn er kann Folter verhindern, Menschen vor unfairen Prozessen schützen und Leben retten.
Getreu diesem Motto nahmen sich in diesem Jahr die beiden Klassen 8n und 8w mit ihrer Geschichtslehrerin Frau Birk in den Wochen vor Weihnachten die Zeit, um kreative, emotionale und überzeugende Briefe an vier Frauen zu schreiben:
- Vitalina Koval aus der Ukraine als LGBTI-Aktivistin
- Geraldine Chacon aus Venezuela als Jugendarbeiterin in Armenvierteln
- Atena Daemi aus dem Iran im Einsatz gegen die Todesstrafe
- Nonhle Mbuthuma aus Südafrika auf der Todesliste wegen des Kampfes für Landesrechte


Briefmarathon 2018 5a
Diese Idee entstand während des Unterrichts, als die Schülerinnen und Schüler sich mit der Menschenrechtserklärung von 1789 infolge der Französischen Revolution auseinandersetzten. Engagiert informierten sie sich über die Schicksale der vier Frauen, lasen Prospekte, den aktuellen  Report zur Lage und weitere Materialien, die Amnesty International den Klassen zugeschickt hatte, diskutierten untereinander und suchten nach den Betroffenen in Social Media.
Gesammelt wurden die Briefe nun kurz vor Ende des Jahres verschickt. Es bleibt gespannt zu hoffen, welche Auswirkungen dieser Briefmarathon 2018 haben wird. Die der vergangenen Jahre sind vielversprechend.

Nikolausaktion Schölcafé 1a

Anlässlich der Adventszeit konnten die Schüler am Nikolaustag weihnachtliche Waffeln im Schölcafé kaufen. Die Waffeln waren bunt gefärbt und wurden wahlweise mit Sahne, Nutella, Krokant, Puderzucker oder Kokosraspeln verziert.
Wir freuen uns über die gelungene Aktion und hoffen auf den gleichen Erfolg bei der Punschaktion. Diese findet wie jedes Jahr am letzten Schultag vor den Weihnachtsferien statt, an dem die Klassen warmen Punsch für ihre Weihnachtsfeier erwerben können.
Wir wünschen allen Schülern und Lehrern besinnliche Weihnachten!
Das Schölcaféteam, Klasse  10w

KIA 2018 3a

Kooperation in Aktion (KIA), so lautet der Titel des zweitägigen Workshops, der auch dieses Jahr im Dezember wieder für die 8. Klassen in Babenhausen stattfand. Angeleitet von zwei Trainern mit erlebnispädagogischer Ausbildung stellten sich die Schülerinnen und Schüler verschiedenen Herausforderungen, die nur mit viel Ausdauer, Kommunikation und vor allem Zusammenarbeit gelöst werden konnten. Dabei konnte man auch mal scheitern und seine eigene Frustrationsgrenze ausloten, aber ebenso über sich hinauswachsen.Soweit die Theorie – hat das denn auch geklappt? Geduld, Teamgeist, Spaß, wachsendes Selbstvertrauen, mehr Werteinschätzung füreinander, aus Grüppchen wurde eine Gruppe – diese positiven Werte nannten die Schüler der 8s unter anderem in der abschließenden Reflexionsrunde.
Zeit, um als Klasse besser zusammenzuwachsen, bot sich für die Klassen auch am Abend, etwa beim gemeinsamen Marshmallow-Grillen am Lagerfeuer.

Vielen Dank an PRO-VÖHLIN e.V., die das Projekt auch dieses Jahr wieder finanziell unterstützt haben!

KIA 2018 1a

KIA 2018 4a

Neuigkeiten

Drei Mannschaften qualifizieren sich für die südbayerischen Meisterschaften

Mannschaftsfoto Vöhlin 2019 a

 

Zum Bezirksfinale Badminton fuhren sechs Mannschaften des Vöhlin-Gymnasiums nach Diedorf. Drei Mannschaften qualifizierten sich für die südbayerischen Meisterschaften, die drei anderen belegten den Silberrang. Die Mannschaft in der Wettkampfklasse (WK) Mädchen III (Jg. 2003-2005) siegte souverän gegen die Maria-Ward-Realschule aus Kempten. Das Team konnte mit dem 6:0 Sieg den Erfolg vom letzten Jahr wiederholen.  

Mädchen III 2019 a
Die Jungenmannschaft (2006 und jünger) konnte sich mit einer starken Teamleistung überraschend den Sieg in der WK IV sichern. Sie setzten sich gegen das Rudolf-Diesel-Gymnasium Augsburg mit 5:1 und gegen die Mittelschule Großaitingen I (4:2) und II (6:0) durch.

Jungen IV 2019 a

Kampflos gewann die gemischte Mannschaft II (Jg. 2002-2005), da der Gegner aus Kaufbeuren nicht antrat. Die neu formierte gemischte Gruppe WK III (Jg.2004-2007) unterlag den deutlich älteren Gegenspielern vom Rudolf-Diesel-Gymnasium Augsburg. Die Mädchen IV waren ebenfalls chancenlos gegen die Gegner aus Augsburg. Trotz dessen zeigten alle großen Kampfgeist. Auch die Mannschaft Jungen III gab ihr Bestes gegen das gegnerische Team, welches hauptsächlich aus Vereinsspielern bestand, unterlag aber letztendlich mit 1:5.
Die betreuenden Lehrerinnen Frau Knie-Laisser, Frau Schmaus und Frau Holzmann sind angesichts des tollen Teamgeistes und der überzeugenden Leistungen stolz auf ihre Schützlinge.

Skilager 2019 10 a

An zwei Dingen mangelte es im diesjährigen Skilager der 7. Klassen definitiv nicht: Schnee und Spaß. Gemeinsam mit ihren Sportlehrern Frau Wolf, Frau Höbel, Frau Schmidbauer, Frau Fürst, Frau Holzmann, Herrn Schneider, Herrn Christ und Herrn Raber verbrachten die Schüler die erste Woche nach den Weihnachtsferien in Balderschwang. Mit insgesamt vier Anfänger- und vier Fortgeschrittenengruppen wurde dabei das Skigebiet erkundet. Am Abschlusstag konnten die Ski- und Snowboardfahrer dann noch in einem Slalomrennen gegeneinander antreten, was allen großen Spaß machte.

Skilager 2019 3 a
Auch die Zeit in der Jugendherberge St. Franziskus wurde lehrreich und unterhaltsam gestaltet. So bekamen die Schüler beispielsweise einen Vortrag über Lawinenkunde („check your risk“), bei dem sie an verschiedenen Stationen ihr erlerntes Wissen praktisch anwenden konnten. Durch zahlreiche gemeinschaftliche Aktivitäten wie einem Tischtennis- und Kickerturnier, dem bunten Abend sowie eine Fackelwanderung kam das Vergnügen abseits der Piste keineswegs zu kurz. Mit vielen tollen Erlebnissen im Gepäck wurde am Freitag die Heimreise angetreten. Mehr Fotos gibt es in der Galerie

Skilager 2019 11 a

Weihnachtskonzert 1a

Die diesjährigen Weihnachtskonzerte des Vöhlin-Gymnasiums eröffneten der Oberstufenchor mit der Messe breve No. 7 in C von Charles F. Gounod, dessen Geburtstag sich heuer zum 200. Male jährte. In diesem Werk erklingen zwischen den lateinischen Liturgietexten deutschsprachige Lieder als Träger weihnachtlicher Botschaften, die von einem kleineren Vokalensemble acapella vorgetragen wurden.
Sheila Nelsons "Weihnachtswalzer" und "Heiligste Nacht" aus dem Tiroler Gesangbuch wurde von den jungen Streichern der Instrumentalklassen zu Gehör gebracht. Dem folgte das Orchester mit Giuseppe Tartinis Sinfonie in D-Dur.
Die Chorklassen und der Unterstufenchor erfreuten die Zuhörer in der vollbesetzten Vöhlin-Aula mit einem breiten Potpourri an traditionellen englischsprachigen Weihnachtsliedern.
Von Spiritual über Dixieland bis Funk spannte die Big Band den Bogen an weihnachtlichen Stücken.

Weihnachtskonzert 2a
Zum Abschluss des stimmungsvollen Abends sang der Oberstufenchor "Hurry to Bethlehem" von Lloyd Larson und die Adventskantate von Jay Althouse.

Weihnachtskonzert 3a

Das aufmerksame Publikum dankte allen Mitwirkenden mit langanhaltendem Applaus.

Weihnachtskonzert 5a

Briefmarathon 2018 2a

Briefeschreiben kann Leben retten! Das zeigt der weltweite Briefmarathon, den Amnesty International jedes Jahr rund um den Tag der Menschenrechte am 10. Dezember startet. Dabei schreiben hunderttausende Menschen in allen Teilen der Erde innerhalb weniger Tage Millionen Briefe. Sie drücken darin ihre Solidarität mit Menschen aus, die in Gefahr sind, und sie appellieren an Regierungen, die Menschenrechte zu achten. Jeder Brief zählt dabei, denn er kann Folter verhindern, Menschen vor unfairen Prozessen schützen und Leben retten.
Getreu diesem Motto nahmen sich in diesem Jahr die beiden Klassen 8n und 8w mit ihrer Geschichtslehrerin Frau Birk in den Wochen vor Weihnachten die Zeit, um kreative, emotionale und überzeugende Briefe an vier Frauen zu schreiben:
- Vitalina Koval aus der Ukraine als LGBTI-Aktivistin
- Geraldine Chacon aus Venezuela als Jugendarbeiterin in Armenvierteln
- Atena Daemi aus dem Iran im Einsatz gegen die Todesstrafe
- Nonhle Mbuthuma aus Südafrika auf der Todesliste wegen des Kampfes für Landesrechte


Briefmarathon 2018 5a
Diese Idee entstand während des Unterrichts, als die Schülerinnen und Schüler sich mit der Menschenrechtserklärung von 1789 infolge der Französischen Revolution auseinandersetzten. Engagiert informierten sie sich über die Schicksale der vier Frauen, lasen Prospekte, den aktuellen  Report zur Lage und weitere Materialien, die Amnesty International den Klassen zugeschickt hatte, diskutierten untereinander und suchten nach den Betroffenen in Social Media.
Gesammelt wurden die Briefe nun kurz vor Ende des Jahres verschickt. Es bleibt gespannt zu hoffen, welche Auswirkungen dieser Briefmarathon 2018 haben wird. Die der vergangenen Jahre sind vielversprechend.

Nikolausaktion Schölcafé 1a

Anlässlich der Adventszeit konnten die Schüler am Nikolaustag weihnachtliche Waffeln im Schölcafé kaufen. Die Waffeln waren bunt gefärbt und wurden wahlweise mit Sahne, Nutella, Krokant, Puderzucker oder Kokosraspeln verziert.
Wir freuen uns über die gelungene Aktion und hoffen auf den gleichen Erfolg bei der Punschaktion. Diese findet wie jedes Jahr am letzten Schultag vor den Weihnachtsferien statt, an dem die Klassen warmen Punsch für ihre Weihnachtsfeier erwerben können.
Wir wünschen allen Schülern und Lehrern besinnliche Weihnachten!
Das Schölcaféteam, Klasse  10w

KIA 2018 3a

Kooperation in Aktion (KIA), so lautet der Titel des zweitägigen Workshops, der auch dieses Jahr im Dezember wieder für die 8. Klassen in Babenhausen stattfand. Angeleitet von zwei Trainern mit erlebnispädagogischer Ausbildung stellten sich die Schülerinnen und Schüler verschiedenen Herausforderungen, die nur mit viel Ausdauer, Kommunikation und vor allem Zusammenarbeit gelöst werden konnten. Dabei konnte man auch mal scheitern und seine eigene Frustrationsgrenze ausloten, aber ebenso über sich hinauswachsen.Soweit die Theorie – hat das denn auch geklappt? Geduld, Teamgeist, Spaß, wachsendes Selbstvertrauen, mehr Werteinschätzung füreinander, aus Grüppchen wurde eine Gruppe – diese positiven Werte nannten die Schüler der 8s unter anderem in der abschließenden Reflexionsrunde.
Zeit, um als Klasse besser zusammenzuwachsen, bot sich für die Klassen auch am Abend, etwa beim gemeinsamen Marshmallow-Grillen am Lagerfeuer.

Vielen Dank an PRO-VÖHLIN e.V., die das Projekt auch dieses Jahr wieder finanziell unterstützt haben!

KIA 2018 1a

KIA 2018 4a

Nikolausaktion Schölcafé 1a

Anlässlich der Adventszeit konnten die Schüler am Nikolaustag weihnachtliche Waffeln im Schölcafé kaufen. Die Waffeln waren bunt gefärbt und wurden wahlweise mit Sahne, Nutella, Krokant, Puderzucker oder Kokosraspeln verziert.
Wir freuen uns über die gelungene Aktion und hoffen auf den gleichen Erfolg bei der Punschaktion. Diese findet wie jedes Jahr am letzten Schultag vor den Weihnachtsferien statt, an dem die Klassen warmen Punsch für ihre Weihnachtsfeier erwerben können.
Wir wünschen allen Schülern und Lehrern besinnliche Weihnachten!
Das Schölcaféteam, Klasse  10w

Drucken E-Mail